Film zum Institut

Die Forschung am MPI CPfS wurde auf der MRS-Frühjahrstagung 2018 in Phoenix, Arizona, USA, vorgestellt. 

Imagefilm zum Institut

Promotion in der IMPRS-CPQM

The International Max Planck Research School for Chemistry and Physics of Quantum Materials offers a highly attractive overall package of PhD level research on materials chemistry and physics.

Learn more on the IMPRS-CPQM webpage.

Workshops/Konferenzen

Vorträge

Willkommen am Max-Planck-Institut für Chemische Physik fester Stoffe

pendel
Chemie und Physik – ein starkes Team!

Unsere Mission: Spitzenforschung auf dem Gebiet der Materialwissenschaften - fachübergreifend zwischen Festkörperchemie und Physik der kondensierten Materie. Mehr...

The first heavy-fermion superconductor CeCu2Si2 was thought to have d-wave gap with node, until recent new measurements evident a fully opened gap. Recently, scientists from MPI-CPfS, Zhejiang University, Rice University and the University of Augsburg found a resolution to this puzzle based on measurements of the London penetration depth, which reconcile the d-wave pairing symmetry and nodeless gap structure.

Solving a new puzzle for the first heavy fermion superconductor

17. Mai 2018

The first heavy-fermion superconductor CeCu2Si2 was thought to have d-wave gap with node, until recent new measurements evident a fully opened gap. Recently, scientists from MPI-CPfS, Zhejiang University, Rice University and the University of Augsburg found a resolution to this puzzle based on measurements of the London penetration depth, which reconcile the d-wave pairing symmetry and nodeless gap structure. [mehr]
Herzliche Gratulation an den Max-Planck-Forschergruppenleiter Dr. Philip Moll, der den Nicolas-Kurti-Wissenschaftspreis für Europa in diesem Jahr erhalten hat!
 

Nicolas-Kurti-Wissenschaftspreis: Herzliche Glückwünsche an Dr. Philip Moll

8. Mai 2018

Herzliche Gratulation an den Max-Planck-Forschergruppenleiter Dr. Philip Moll, der den Nicolas-Kurti-Wissenschaftspreis für Europa in diesem Jahr erhalten hat!

 

[mehr]
Wir freuen uns, dass Dr. Mark Barber, dessen Otto Hahn Medaille wir am 20. April 2018 bekannt gegeben haben, auch einen "Springer Thesis Award gewonnen" hat.

Ein zweiter Glückwunsch an Dr. Mark Barber

4. Mai 2018

Wir freuen uns, dass Dr. Mark Barber, dessen Otto Hahn Medaille wir am 20. April 2018 bekannt gegeben haben, auch einen "Springer Thesis Award gewonnen" hat.

[mehr]
A combined experimental and computational study carried out by scientists from the Max-Planck Institute for Chemical Physics of Solids, the Fritz-Haber-Institute of the Max-Planck-Society and the National Institute for Materials Science (NIMS) in Japan, reveals the intrinsic structural complexity of boron carbide. Modifications of the CBC chain in the reference pattern CBC+B12 yield sizeable negative energies of formation. Consistent with the computational work, the precise crystal structure determination and the high-resolution transmission-electron microscopy imaging verify substantial modifications in the CBC chain.

Unprecedented insights into the local atomic arrangements and band structure of boron carbide

20. April 2018

A combined experimental and computational study carried out by scientists from the Max-Planck Institute for Chemical Physics of Solids, the Fritz-Haber-Institute of the Max-Planck-Society and the National Institute for Materials Science (NIMS) in Japan, reveals the intrinsic structural complexity of boron carbide. Modifications of the CBC chain in the reference pattern CBC+B12 yield sizeable negative energies of formation. Consistent with the computational work, the precise crystal structure determination and the high-resolution transmission-electron microscopy imaging verify substantial modifications in the CBC chain. [mehr]
Vom 18. – 20. April 2018 fand im Max-Planck-Institut für Chemische Physik fester Stoffe die 22. Jahrestagung der Gleichstellungsbeauftragten der Max-Planck-Institute (MPI) statt.

22. Jahrestagung der Gleichstellungsbeauftragten der Max-Planck-Institute am MPI CPfS

20. April 2018

Vom 18. – 20. April 2018 fand im Max-Planck-Institut für Chemische Physik fester Stoffe die 22. Jahrestagung der Gleichstellungsbeauftragten der Max-Planck-Institute (MPI) statt. [mehr]
Wir gratulieren Mark Barber von der Abteilung "Physik der Quantenmaterie", der für seine Doktorarbeit die Otto-Hahn-Medaille der Max-Planck-Gesellschaft erhalten hat.

Otto-Hahn-Medaille: Herzliche Glückwünsche an Dr. Mark Barber

20. April 2018

Wir gratulieren Mark Barber von der Abteilung "Physik der Quantenmaterie", der für seine Doktorarbeit die Otto-Hahn-Medaille der Max-Planck-Gesellschaft erhalten hat.

[mehr]
Duktilität ist eine charakteristische Eigenschaft von Metallen und metallischen Materialien, wird aber selten bei Halbleitern und Isolatoren beobachtet. Wissenschaftler des MPI CPfS und des Shanghai Institute of Ceramics der Chinesischen Akademie der Wissenschaften berichten hohe metallartige Duktilität des Halbleiters a-Ag2S. Ein einheitliches Bild wurde durch Kombination verschiedener Präparations- und Charakterisierungs-Techniken mit quantenchemischer Analyse der chemischen Bindung erhalten.

Ein duktiler anorganischer Halbleiter bei Raumtemperatur

9. April 2018

Duktilität ist eine charakteristische Eigenschaft von Metallen und metallischen Materialien, wird aber selten bei Halbleitern und Isolatoren beobachtet. Wissenschaftler des MPI CPfS und des Shanghai Institute of Ceramics der Chinesischen Akademie der Wissenschaften berichten hohe metallartige Duktilität des Halbleiters a-Ag2S. Ein einheitliches Bild wurde durch Kombination verschiedener Präparations- und Charakterisierungs-Techniken mit quantenchemischer Analyse der chemischen Bindung erhalten.

[mehr]
New X-ray spectra of the electronic structure of the transition metal oxide Ti2O3 reveal unprecedented electronic molecular detail about the transition from insulator to metal as temperature increases.

c-axis dimer and its electronic breakup: The insulator-to-metal transition in Ti2O3

5. April 2018

New X-ray spectra of the electronic structure of the transition metal oxide Ti2O3 reveal unprecedented electronic molecular detail about the transition from insulator to metal as temperature increases.

[mehr]
The Alexander von Humboldt foundation, Germany, awarded Satya a Humboldt Research Fellowship for postdoctoral researchers. He is currently working as a postdoc with Prof. Claudia Felser.

Satya Narayan Guin receives a Humboldt Research Fellowship for Postdoctoral Researchers

3. April 2018

The Alexander von Humboldt foundation, Germany, awarded Satya a Humboldt Research Fellowship for postdoctoral researchers. He is currently working as a postdoc with Prof. Claudia Felser. [mehr]
Zu Beginn dieses Jahres wurde Claudia Felser in die Leopoldina aufgenommen.

Leopoldina: Claudia Felser

23. März 2018

Zu Beginn dieses Jahres wurde Claudia Felser in die Leopoldina aufgenommen. [mehr]

News-Archiv

 
Zur Redakteursansicht
loading content