Koordinator

König, Markus
Markus König
Post-doctoral research scientist
Telefon: +49 351 4646-3215
Fax: +49 351 4646-3232


IMPRS CPQM

IMPRS for Chemistry and Physics of Quantum Materials

Im Rahmen der International Max Planck Research School for Chemistry and Physics of Quantum Materials (IMPRS-CPQM) bietet das MPI-CPfS in Kollaboration mit der Technischen Universität (TU) Dresden und der University of St Andrews (Schottland) ein Promotionsprogramm im Bereich der Festkörperchemie und der Physik der kondensierten Materie an. Durch die Zusammenarbeit können wir für Doktoranden ein sehr attraktives Gesamtpaket für Forschung in einem internationalen Umfeld schnüren.

Der interdisziplinäre Forschungsansatz, der am MPI-CPfS und den Partneruniversitäten im Bereich der Quantenmaterialien verfolgt wird, spiegelt sich auch im Aufbau der IMPRS-CPQM wider. Dabei überschreitet nicht nur ein Großteil der Forschungsthemen die Grenzen zwischen Chemie und Physik. Unser Ansatz ist vielmehr, gezielt Kooperationen zwischen Forschungsgruppen, häufig aus  unterschiedlichen Fachrichtungen, aufzubauen und zu fördern. Die Grundlage unseres Programms sind dabei die Forschungsaktivitäten im Bereich der Quantenmaterie, die an den drei Institutionen auf Weltklasseniveau etabliert sind. Die Forschungsprojekte der Doktoranden werden durch eine Vielzahl an Graduiertenkursen und außerakademische Angebote wie Soft-Skill-Kurse ergänzt, um eine umfassende interdisziplinäre Ausbildung zu ermöglichen.

Weitere Informationen zur IMPRS-CPQM, insbesondere zum Bewerbungsverfahren, finden Sie auf unserer Webseite http://imprs-cpqm.mpg.de/.

 
loading content