Roman Gumeniuk akzeptiert Ruf auf Junior-Professur für Kristallphysik an der TU-Bergakademie Freiberg

10. November 2014

Roman Gumeniuk war langjähriger Mitarbeiter im Forschungsbereich Chemische Metallkunde, wo er sich mit der Präparation und den physikalischen Eigenschaften von hochkorrelierten intermetallischen Phasen der Seltenen Erden beschäftigt hat. Vor kurzem hat Dr. Gumeniuk den Ruf auf eine Juniorprofessur für Kristallphysik am Institut für Experimentelle Physik der TU Bergakademie Freiberg akzeptiert.

Wir wünschen ihm alles Gute und weiterhin viel Erfolg an seiner neuen Wirkungsstätte!

Roman Gumeniuk
Zur Redakteursansicht