Chancengleichheit

Chancengleichheit

Das MPI für Chemische Physik fester Stoffe arbeitet fachübergreifend zwischen Festkörperchemie und Physik der kondensierten Materie mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus allen Regionen und Kulturen der Welt. Voraussetzung für eine funktionierende Zusammenarbeit ist ein weltoffenes und interkulturelles Miteinander am Institut.

Die örtlichen Gleichstellungsbeauftragten des MPI CPfS werden von den Mitarbeiterinnen des MPI CPfS für vier Jahre gewählt und setzen sich auf Basis der Gesamtbetriebsvereinbarung der MPG für Geschlechtergerechtigkeit und Gendersensibilität ein.

Weitere Hinweise finden Sie hier.

[mehr]

Die Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften eV (MPG) hat 2018 zum fünften Mal (nach 2006, 2009, 2012, 2015) das Zertifikat Beruf und Familie erhalten. Das Qualitätssiegel berufundfamilie GmbH gilt für drei Jahre und zeichnet familienbewusste Arbeitgeber aus. 

[mehr]
Zur Redakteursansicht